Voraussichtlich noch das ganze Jahr 2022 wegen Umbau des Künstlerhauses geschlossen.

Kleiner feiner Verein, der aus Nürnberg nicht mehr wegzudenken ist. Hat eine feste, sehr treue Fangemeinde. Aber fremdeln tut hier niemand, es sei denn, die „Neuen“ stehen auf der Tanzfläche rum oder verschütten beim Rumhampeln ihre Drinks auf den Boden. Denn hier kommt man nicht zum Gucken her, sondern zum Abzappeln.

Leider seit Beginn der Sanierung des KunstKulturQuartiers nicht mehr so häufig am Start. Aber die Gäste sind tapfer und werden durchhalten, bis das neue „Vereinsheim“ wiedereröffnet wird. Hoffentlich dann auch wieder mit den Special-Dates zur Blauen Nacht, dem Bardentreffen, Silvester …